Warum Josef Göppel wählen?

Sein Ziel ist, den Menschen in ihrer Heimat Zukunftsperspektiven zu schaffen, damit sie im ländlichen Raum Arbeit finden und leben können. Die Anpassung des Arbeitslebens an die Bedürfnisse junger Mütter und Väter ist ein Schwerpunkt
seiner Arbeit im Bundestag. Josef Göppel hat für die Mütterrente und die Anpassung der Rentenerhöhungen an die Lohnsteigerung gestimmt.

Göppel steht für soziale Gerechtigkeit und Bewahrung der Natur.

In den erneuerbaren Energien sieht er die Möglichkeit, Strom ohne die Folgelasten der alten Kohle- und Atomkraftwerke zu erzeugen. In den nächsten Jahren will er eine regionale Direktvermarktung aufbauen, mit der die Stromüberschüsse der ländlichen Gebiete auf kurzem Weg in die benachbarten Städte fließen. So lässt sich die Wertschöpfung aus der Stromerzeugung auch nach dem Ende der 20jährigen EEG-Vergütung für die Bevölkerung der ländlichen Gebiete erhalten. Die Stadtbewohner profitieren von niedrigeren Netzgebühren.

Das Rückgrat der Wirtschaftskraft in ländlichen Regionen sind die familiengeführten Unternehmen im gewerblichen Mittelstand, dem Handwerk und der Landwirtschaft. Sie wirtschaften generationenübergreifend und damit nachhaltig. Diese Art des Wirtschaftens hält Josef Göppel für besonders zukunftsträchtig: Offen zu sein für die Welt, aber doch mit festen Wurzeln regional verankert. Göppel kennt ihre Stärken und auch ihre Probleme. Zu jedem Besuch in den 86 Gemeinden seines Wahlkreises gehört der Blick in das Innenleben solcher Betriebe.