Umwelt

Einsatz von Gen-Scheren - Ein neuer Trick der Konzerne

Foto: EFSA GMO Panel 2013; EFSA Journal 2013; 11(10) 3355 - Die Genschere erkennt bestimmte Regionen auf der DNA und kann dort auch neue DNA einführen

Ein neues Verfahren zur Platzierung kurzer DNA-Abschnitte in Zellen lässt den Streit um Gentechnik in der Landwirtschaft neu aufflammen. Mit Gen-Scheren können künstlich...[mehr]

Kamerun – Entwicklungsperspektiven für Afrika

Gespräch mit dem Energieminister Kameruns, Basile ATANGANA-KOUNA

Im Auftrag des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktor-sicherheit war Josef Göppel eine Woche in Kamerun. Es ging um die Themen illegaler Holzeinschlag und...[mehr]

Weltweiter Trend in die Städte unumkehrbar?

Normativer Kompass für die Transformation von Städten zur Nachhaltigkeit: eine nachhaltige Entwicklung gelingt, wenn die Balance der drei Faktoren Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen (N), Teilhabe (T) und Eigenart (E) als soziokulturelle und räumliche  unverwechselbare Vielfalt jeder Stadt gelingt. Quelle: WBGU; Grafik Wernerwerke, Berlin

Menschen ziehen in die Stadt. Josef Göppel sieht Chancen für den ländlichen Raum. Den Videoausschnitt aus der Bundestags-Anhörung „Der Umzug der Menschheit in die Städte“ finden...[mehr]

Energiepartnerschaften mit Afrika

Fluchtgründe beseitigen durch Zukunftsperspektiven Berlin, 20. Januar 2017 - Deutschlands Entwicklungsminister Gerd Müller will einen Paradigmenwechsel in der Zusammenarbeit...[mehr]